Skip to content

Bio bestellen geht auch nachts!

Unser Ladengeschäft, der BüsumBio Regionalmarkt, schließt um 14 Uhr, aber Wünsche für die nächste Biokiste können Sie uns jederzeit schicken. Wählen Sie eine Wochenkiste oder bestellen Sie frei nach Einkaufszettel!

Wir liefern Gemüse von Dithmarscher Biolandhöfen und über einen regionalen Großhandel fast alles, was die Saison bietet, dazu Backwaren vom Reesdorfer Hof, Bioland-Fleisch und das Sortiment unseres Ladengeschäfts.

Ab 10 Euro Warenwert beliefern wir mittwochs Heide, Albersdorf, Meldorf und freitags das äußere Dithmarschen. Bestellung, Änderung, Lieferpause bitte bis 12 Uhr am Tag vor Lieferung schicken. Keine Abo-Verpflichtung!

Am Tag vor Lieferung bearbeiten wir die Bestellungen, kalkulieren die Mengen und ordern die Ware. Frühmorgens packen wir alles in Pfandkisten und nachmittags liefern wir aus. Bis 19 Uhr soll alles angekommen sein.

Bezahlung bitte per Lastschrift, Daten können Sie formlos übermitteln. Abbestellung bitte ankündigen, damit die letzte Lieferung im pfandfreien Karton kommt. Eine Leertour zur Pfandabholung ist nicht möglich.

Seit 2004 für Sie da!

Dithmarscher Biokiste

Bestellungen rund um die Uhr
Telefon 04834 – 9844 910
Ladengeschäft in Büsum am Hafen
Fischerkai 2, 25761 Büsum

Wochenzeilen

Nach dem Boom der vergangenen Jahre zeichnen manche Medien derzeit düstere Prognosen für den Bio-Markt. Ob das stimmt und wie es im Bio-Fachhandel aktuell aussieht, erläutert Kathrin Jäckel, Geschäftsführerin vom Bundesverband Naturkost Naturwaren: “Die Preisdifferenzen zwischen konventionellen und Bio-Lebensmitteln haben sich in den letzten Wochen deutlich verringert. Bei Milch und Butter sind konventionelle Produkte teilweise sogar schon teurer als Bio-Lebensmittel. Zum einen haben die konventionellen Anbieter ihre Preise bereits während der Pandemie und noch einmal kurz nach Beginn des Ukraine-Kriegs teils ordentlich angehoben. Zum anderen verteuern sich konventionelle Lebensmittel stark, da die Kosten für chemisch-synthetische Pestizide und künstliche Dünger drastisch gestiegen sind. Da diese bei der Herstellung von Bio-Lebensmitteln nicht zum Einsatz kommen, ist Bio zumindest von diesen Preissteigerungen unabhängig. Für Verbraucherinnen und Verbraucher lohnt sich der Preisvergleich.”